– RIM Spritzguss (Reaction Injection Moulding) –

RIM Spritzguss (Reaction Injection Moulding)

Zweikomponenten PU Harz wird in eine geschlossene Form aus Harz oder Aluminium gespritzt.

Für kleine bis mittlere Serien ist das RIM Spritzen sehr interessant. Mit minimalen Formkosten werden anspruchsvolle Teile mit technischen Eigenschaften wie beim konventionellen Spritzguss realisiert.

Einlegeteile können integriert und eingegossen werden.
Der Prozess ist optimal für Dimensionen von A4 bis 1.2 x 1.2 m2
Die technischen Eigenschaften von PU Harz entsprechend weitgehend ABS Thermoplast.

Pro Tag können etwa 15 Teile abgeformt werden.

– Die Vorteile –

  • Technische Teile
    Ähnlich konventionellen Spritzgussteilen
  • Tiefe Formkosten
    Ähnlich wie beim Thermoformen
  • Formschönes Design
  • Hohe spezifische Steifigkeit
  • Vereinfachte Baugruppenmontage und Funktion
  • Gewichtsvorteile gegenüber Stahlblech
  • Grosse Vielfalt an Oberflächen Finish
    Lack (glatt, strukturiert, Soft Haptik, ,,,) 3D Deko- Transfer, beschriftet, …

– Beispielteile –

– Faserverstärkte Kunststoffe FVK –

Beschrieb

Die Komposit- Technologie ist eine Familie von Herstellungsprozessen, die die Herstellung von grossen Formstücken (bis mehrere m2) und kleinen Serien (bis 200 Stk/Jahr) erlaubt.
INR beherrscht die Prozesse:

  • Handlegeverfahren in Form: Die Form erhält das Trennmittel und darauf die Oberflächenschicht (Gel-Coat). Darauf werden von Hand Lagen von Glasfaser Gewebe oder Matten aufgebracht und mit Harz getränkt, bis die gewünschte Wanddicke erreicht ist.
  • Prepreg : Hier wird ein vorgeformtes und mit Harz gefülltes Gewebe eingesetzt

So werden folgende Teile realisiert :

  • Karosserien
  • Maschinenverkleidungen, Hauben, Abdeckungen
  • Ausseneinrichtungen, öffentliche Objekte, Design Möbel
  • Bootskörper, Flugzeugteile
  • Sanitäreinrichtungen
  • Industrie Ausrüstung

– Die Vorteile des Handauflegeverfahrens –

  • Technische Teile
  • Geringe Formkosten
    Ähnlich Thermoformen
  • Auswahl an Oberflächen
    Lackierung, Gel Coat, …

– Die Vorteile des Prepreg –

  • Schnellere Herstellung
  • Hohe Qualität (technisch und visuell)
  • Reproduzierbarkeit
  • Produktionskapazität (5 fach höher als mit Handlegeverfahren)

– Beispielteile –

– Kunststoff Apparatebau –

Beschrieb

INR betreibt eine Sparte, die mit Kunststoff „Blechwaren“ umschrieben wird. Diese umfasst:

  • Zuschnitt
  • Biegen
  • Kleben
  • Formgebung 2D oder 3D

Dies erlaubt die Herstellung von Abdeckungen und Hauben, meist ohne Master- Form.

Folgende Materialien können verarbeitet werden:

  • PMMA (Plexiglas)
  • PETG
  • Polycarbonat (PC)
  • PVC

– Die Vorteile –

  • Ohne Formkosten
    (ausser bei Umformung)
  • Kurze Lieferzeit
  • Möglichkeiten durch Thermoformen

– Beispielteile –

Mehr Info –

Benötigen Sie Auskünfte? Unsere Berater stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

ANGEBOT ANFRAGEN
EINEN BERATEN KONTAKTIEREN
GRATIS RÜCKRUF